Öffnungszeiten:

Montag: 08.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr

Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr

Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr

 

Telefon: 05451 931-761

Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailvhs@ibbenbueren.de

Ampel-Legende

Der Kurs ist frei

Der Kurs füllt sich

Der Kurs ist fast voll

Auf Warteliste

Der Kurs ist abgelaufen

Keine Onlinebuchung möglich

Das Leitbild der Volkshochschule Ibbenbüren

 

Identität und Auftrag
Die VHS ist eine Weiterbildungseinrichtung in kommunaler Trägerschaft. Träger der VHS Ibbenbüren sind die Städte Ibbenbüren und Hörstel sowie die Gemeinden Hopsten, Mettingen und Recke. Die VHS Ibbenbüren besteht in dieser Form als öffentlich-rechtliche Vereinbarung seit dem 03.12.1975.
Die Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden und Vertreterinnen und Vertreter der politischen Parteien bilden den Vorstand der VHS. Daneben sind die Zweigstellenleiter/innen und die VHS-Leitung beratende Mitglieder.
Das Weiterbildungsgesetz sowie die Satzung der VHS bilden die rechtliche Grundlage des Auftrages.
Wir bieten personenbezogene und berufsbezogene Bildungsangebote für Frauen und Männer unterschiedlicher Generationen, Nationalitäten, Religionen, sozialer Her­kunft, unterschiedlicher Schulbildung und Berufs(aus)bildung an.

Werte
Unsere weltanschauliche Basis bilden Demokratie, Geschlechtergerechtigkeit (Gender Mainstreaming), ein humanistisches Menschenbild,
soziale Gerechtigkeit und Ökologie.
Wir achten die Rechte Andersdenkender, unterstützen sozial schwache Mitbürger/innen wie auch geistig, psychisch und körperlich kranke Menschen, und wir fördern unsere ausländischen MitbürgerInnen.
Wir stehen für Authentizität, Verlässlichkeit, Kompetenz, kollegialen Umgang und ein menschliches Miteinander.
Die VHS sichert ein parteipolitisch und weltanschaulich neutrales Angebot zu. Sie ist konfessionell ungebunden. Aus traditionellem Selbstverständnis wollen wir Mündigkeit und Selbstverantwortung durch Wissen und Bildung stärken sowie die Persönlichkeitsentfaltung des Einzelnen unterstützen.

Wir verstehen uns als eine lernende Einrichtung, für die Qualitätsentwicklung ein fortwährender Prozess ist. Wir sind offen für Innovationen und reagieren flexibel auf veränderte Bedingungen der Bildungsarbeit. Ausgangspunkt der Arbeit sind unsere Teilnehmenden und Interessentinnen und Interessenten.
Wir gehen verantwortungsbewusst und unternehmerisch mit unseren Ressourcen um.

Kunden
Unsere Kunden sind Menschen, die sich weiterbilden wollen, unabhängig von Vorbildung, Geschlecht, Alter, Nationalität und Weltanschauung. Darüber hinaus sind unsere Kunden Firmen, Verwaltungen, Schulen, Hochschulen, Organisationen, Vereine, Verbände, private und öffentliche Auftraggeber, Kooperationspartner und Menschen, die durch gezielte Angebote erste oder bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt erlangen möchten (SGB II und III) und Bildungs-, Sozial- und Arbeitsmarktintegration suchen.
Die VHS nimmt ihren Bildungsauftrag auf dem Hintergrund der realen und zukünftigen Anforderungen von Arbeitswelt und deren Wechselwirkungen zwischen beruflichem und privatem Umfeld wahr.

Allgemeine Ziele
Unsere Allgemeinen Ziele sind:

  • die Zufriedenheit unserer Kunden, DozentInnen, MitarbeiterInnen
  • Offenheit, Respekt, Toleranz
  • Veränderungsbereitschaft, kritisches Denken
  • soziales Engagement, Übernahme von Verantwortung
  • politische und demokratische Bewusstseinsbildung
  • Bildungsangeboten, die Menschen in Gefahr von Abhängigkeiten bringen wirken wir entgegen.

 
Mit unserer VHS wollen wir:

  • Motivation für Lebenslanges Lernen wecken
  • bedarfsorientiertes Handeln, vernetztes Denken
  • innovatives und kreatives Handeln und
  • Verantwortungsbewusstsein fördern
  • Ich-Kompetenzen stärken
  • Eingliederung in die Erwerbstätigkeit unterstützen.

Im Sinne "sozialer Parteilichkeit" gilt unser besonderes Bemühen bildungspolitisch benachteiligten Gruppen und Personen.
Die VHS macht es sich zur Aufgabe, über ihr Kursangebot Sozialkontakte zu fördern und zur Identifikation der Bürger/innen mit der Stadt Ibbenbüren, der angeschlossenen Städte und Gemeinden sowie der Region beizutragen. Zu diesem Zweck unterhält sie enge Kontakte mit den politischen Gemeinden, mit Vereinen, Organisationen und Institutionen. Sie ist ferner eingebunden in Landes-, Bundes- und europäische Verbände sowie deren Entwicklungsprozesse.

Fähigkeiten und Leistungen
Unser Programm bieten wir in Form von Seminaren, Kursen, Vorträgen, Workshops, Schulungen, Bildungsurlauben, Theaterarbeit, Exkursionen, Lesungen, Ausstellungen, Filmvorführungen und Aufführungen an. Die Bereiche sind:

  • Bildungsberatung
  • Schulabschlüsse, Vorbereitung auf den Erwerb von anerkannten Abschlüssen und Zertifikaten
  • Sprachen mit Zertifizierungen
  • Deutsch als Fremdsprache
  • Politische und kulturelle Bildung
  • Gesundheit und Sport
  • Kreativität
  • Kommunikation, Pädagogik, Psychologie
  • Wirtschaft, EDV, Naturwissenschaft und Technik.

Wir planen und organisieren fach- und bedarfsgerechte Lern- und Bildungsprozesse, führen diese durch und prüfen ihren Erfolg. Unsere Kurse und Veranstaltungen sind fachlich-methodisch aktuell und kundenorientiert. Unsere Kursleitenden vertreten er­wachsenengerechte methodische Konzepte der Teilnehmer- und Handlungsorientie­rung.

Ressourcen
Finanzen
Qualitative Arbeit kann nur garantiert werden durch die finanzielle Absicherung des Landes NRW und der beteiligten Kommunen. Teilnehmergebühren und auftragsgebundene Drittmittel sind zusätzliche Ressourcen.

Gebäude
Hauptgeschäftsstelle ist die Stadt Ibbenbüren (Mittelzentrum). In der Stadt Hörstel und den Gemeinden Hopsten, Mettingen und Recke existieren Zweigstellen. Durch diese Dezentralisierung können die Mitarbeiter/innen auf die besonderen Bedingun­gen der örtlichen Situationen eingehen. Die VHS verfügt über verschiedene, eigen genutzte Lernorte (in allen Städten des Einzugsgebietes) und den Kursanfor­derungen entsprechender Räumlichkeiten. Unsere Veranstaltungen finden in wohnortnahen, den fachlichen Anforderungen entsprechend ausgestatteten Unterrichtsräumen statt.

Personal
Qualifiziertes, kundenorientiertes und engagiertes hauptamtliches Personal mit Berufserfahrung und Kreativität sorgen für einen reibungslosen Service.
Unsere ca. 235 kompetenten Kursleiterinnen und Kursleiter arbeiten mit Engagement für die VHS und zum Nutzen der TeilnehmerInnen.

Lernerfolg
Durch gelungenes Lernen verbessern die TeilnehmerInnen ihre Handlungsfähigkeit, erweitern die eigene Lebenssituation und vergrößern die aktive Teilhabemöglichkeit an der Gestaltung unserer Gesellschaft.
Gelungen ist Lernen, wenn dadurch beruflicher und/oder persönlicher Nutzen gezogen werden kann, Kooperation und Kommunikation stattfinden, Grenzen und Fähigkeiten, Möglichkeiten und Abhängigkeiten erkannt werden, wenn Freude den Lernprozess begleiten und Neugier auf das Weiterlernen geweckt wird.

Das zeigt sich konkret durch:

  • Veränderungsbereitschaft
  • den Erwerb von neuen oder das Vertiefen vorhandener Kenntnisse und Fähigkeiten (kommunikativ, kognitiv, emotional, kreativ, motorisch)
  • mehr Sicherheit/Selbstsicherheit im Umgang mit neuen Herausforderungen
  • den kritischen Umgang mit neuen Lerninhalten.

Eine geringe Abbrecherquote weist auf motivierte Teilnehmer/innen hin, die trotz aller Anstrengung Spaß am Lernen haben. Erfolgreiche Abschlüsse und Prüfungen können dies dokumentieren.