Öffnungszeiten: Montag 08:00 - 12:00 Uhr, Dienstag 08:00 - 16:00 Uhr, Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr, Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Die neue stellvertretende Fachdienstleitung, Frau Helen Koepke, stellt sich vor...

- Frau Koepke, Sie haben am 01.07.2020 die Stelle der stellvertretenden Fachdienstleitung angetreten. Was werden Ihre Aufgaben bei der VHS Ibbenbüren sein?

Ich werde den Fachbereich Schulabschlüsse/Berufliche Weiterbildung & EDV leiten. Hier werde ich Ansprechpartnerin für alle Beteiligten sein und freue mich schon, den Fachbereich mitgestalten zu dürfen.

Bis voraussichtlich Ende des Jahres werde ich übergangsweise den Fachdienst VHS und Kultur leiten.

- Haben Sie schon neue Ideen für Ihren Fachbereich?

Im Rahmen meiner Einarbeitung muss ich zunächst sagen, dass ich begeistert bin über die zahlreichen interessanten Angebote, die es schon gibt. Langfristig könnte ich mir vorstellen, im Bereich EDV das Altersspektrum der Zielgruppen zu erweitern, und praktische Beispiele der EDV und digitaler Tools und Berufsfelder in Unternehmen aufzuzeigen.

Die Digitalisierung liegt mir sehr am Herzen, ich möchte mir einen Überblick verschaffen, welche digitalen Lernmöglichkeiten für die VHS Ibbenbüren passend und umsetzbar sind.

- Wo sehen Sie die Herausforderungen für die VHS Ibbenbüren?

Ich könnte mir vorstellen, dass nicht jedes Angebot in jeder VHS gleich gut angenommen wird und ich bin schon gespannt, zu erfahren, welche Interessen die Menschen in Ibbenbüren, Hopsten, Hörstel, Mettingen und Recke haben.

- Was reizt Sie an Ihrer neuen Aufgabe?

Besonders reizt mich der Kontakt mit den vielen unterschiedlichen Menschen. Begegnungen und Austausch sind die Grundlagen der Bildung. Ich habe bislang im Hochschulbereich gearbeitet, und bin nun gespannt auf eine mir neue Zielgruppe im VHS-Bildungs- und Weiterbildungsbereich. Auch mein neuer thematischer Gestaltungsspielraum reizt mich.

- Wie entspannen Sie in Ihrer Freizeit?

Ich unternehme gerne Ausflüge mit meiner Familie und bin an der frischen Luft unterwegs. Für ein gutes Buch bleibt momentan leider zu wenig Zeit.

- Haben Sie ein Lebensmotto?

Kein direktes Lebensmotto, aber der Satz von Gabby Bernstein „Energy flows where the attention goes“ gefällt mir sehr gut. Er hilft mir, meine Aufmerksamkeit besser auf das zu fokussieren, was wirklich wichtig ist.

VHS Ibbenbüren – Das Programm für das Herbstsemester 2020 ist erschienen

Das neue Programmheft der VHS Ibbenbüren für das Herbstsemester 2020 ist erschienen: Alle Interessierten finden auf den 85 Seiten des Heftes einen bunten Mix aus rund 300 Kursen, Workshops, Vorträgen und Studienfahrten. Zu finden ist das gedruckte Programmheft ab sofort in den VHS-Geschäftsstellen, in öffentlichen Einrichtungen, Buchhandlungen, Rathäusern und vielen Einzelhandelsgeschäften in Ibbenbüren, Hörstel, Hopsten, Mettingen und Recke Außerdem kann es unter www.vhs-ibbenbueren.de heruntergeladen werden.

Erstmals finden sich neben den bewährten Präsenzveranstaltungen zahlreiche Online-Kurse im Programm: Nicht nur im Bereich der EDV-Kurse kann gewählt werden, ob Kenntnisse beispielsweise zu PowerPoint oder zu Apple-Produkten in den VHS-Räumlichkeiten oder Zuhause am heimischen PC erlangt werden. Sondern auch Sprachkenntnisse in Englisch, Niederländisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Chinesisch lassen sich im Herbst per Online-Kurs ausbauen. Zudem kann an Online-Vorträgen zu Umweltthemen oder zu Ausstellungen bekannter Museen wie etwa des Museum Barberini Potsdam und der Kunsthalle Mannheim teilgenommen werden. Für die Teilnahme an allen Online-Kursen erhalten Interessierte nach der Anmeldung eine Anleitung sowie einen Zugangslink – so ist die digitale VHS für alle erreichbar.

Natürlich bilden aber auch die Präsenzveranstaltungen weiterhin einen erheblichen Bestandteil des Programms. Wer die Stadt Deventer kennenlernen und dabei zugleich Niederländischkenntnisse auffrischen, mehr über die Weltmarke Dr. Oetker oder über das ehemalige Arbeitserziehungslager Augustaschacht in Osnabrück erfahren möchte, wird im Bereich der Studienfahrten fündig. Weiterhin kann eine Fahrt zum Elshof Melle unternommen werden, auf dem über das Thema der nachhaltigen und solidarischen Landwirtschaft informiert wird.

Die Themen Nachhaltigkeit, Natur und Umwelt stehen daneben bei mehreren Vorträgen und Workshops im Mittelpunkt. Dabei werden etwa Reflexionen über den Klimawandel angestellt, die Reduzierung von Abfall im familiären Küchenalltag vorgestellt oder Körperpflegeprodukte unter Plastikvermeidung hergestellt. Ebenso wird in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW e.V. dem Thema „Energieeinsparungen“ nachgegangen. In vier Vorträgen stellen die Experten der Verbraucherzentrale Möglichkeiten vor, die Umwelt und den Geldbeutel gleichermaßen zu schonen.

Wer sich sportlich betätigen möchte, kann ebenfalls aus einer Vielzahl von Angeboten wählen: Klassiker wie Yoga-, Tai Chi- oder verschiedene Gymnastikkurse werden von der VHS ebenso angeboten wie Kurse zu den Sportarten Motorflug, Boxen, Segeln oder Mountainbiking. Auch die beliebten Kletterkurse finden ab Mitte August wieder statt. Daneben gehören beispielsweise ein spanischer sowie ein französischer Kochabend, Brauseminare und weihnachtliche Patisserie-Kochkurse zum Bereich Gesundheit, Fitness und Ernährung. Erstmalig gehört zu diesem auch eine Kooperation mit dem DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. Dank dieser Kooperation kann an verschiedenen Weiterbildungen zum Thema Erste Hilfe teilgenommen werden.

Auch für alle, die sich im kulturellen und kreativen Bereich fortbilden möchten, ist die VHS weiterhin die richtige Ansprechpartnerin. Neben den bewährten Kursen zu den Themen Malerei und Zeichen, Keramik, Silberschmuck und Fotografie sowie den etablierten Einführungen in die im Bürgerhaus aufgeführten Schauspiele können Interessierte einen Improvisationstheater-Workshop, einen Kurs zu neuen Kinderliedern oder eine Filmwerkstatt besuchen.

Der Bereich der EDV-Kurse und beruflichen Weiterbildung bietet sowohl Kurse etwa zu den MS-Office-Produkten, zu Apple-Anwendungen oder zu Rhetorikthemen als auch Kurse, die sich an spezielle Berufsgruppen wenden. So werden erneut pädagogische Betreuungsfachkräfte für den Bereich der Offenen Ganztagsschule ausgebildet, Ausbildende auf die Ausbildereignungsprüfung vorbereitet und in beratungsrelevanten Handlungsfeldern Tätige im Rahmen des Lehrgangs „Personzentrierte Beratung“ qualifiziert. Einige der Angebote können auch im Rahmen eines Bildungsurlaubs wahrgenommen werden. Zudem profitiert nicht nur das Privat-, sondern auch das Berufsleben durch den Besuch von Veranstaltungen zu Themen wie Burnout oder dem Umgang mit Rückschlägen.

Natürlich werden auch weiterhin die Lehrgänge zum Haupt- und Realschulabschluss sowie die Integrationssprachkurse unterrichtet. Gleichermaßen sind die Fremdsprachkurse ein fester Bestandteil des Programms. Bereichert wird die klassische Palette hier um Chinesisch-, Polnisch-, Norwegisch- und Türkisch-Kurse. Wer sich zu richtigen Fremdsprachkurswahl beraten lassen möchte, kann dies persönlich oder telefonisch machen; die entsprechenden Beratungszeiten sind im Heft vermerkt.

Besonders stolz ist die VHS darauf, dass sie nach der Corona-bedingten Absage erneut die Möglichkeit hat, die Ausstellung „Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“ in ihren Räumlichkeiten zu zeigen. Im Oktober und November informiert die Ausstellung in Kooperation mit der Bundesstiftung Aufarbeitung über die Erwartungen und das Vertrauen, das die Ostdeutschen seit 1990 mit der Wiedervereinigung verbunden hatten. Zugleich thematisiert sie aber auch die Verlusterfahrungen und die Ängste, die die 1990er Jahre in Ostdeutschland prägten.

Das Programm der VHS für das Herbstsemester bietet somit eine große Auswahl aus ganz verschiedenen Bereichen. Wer dennoch nicht fündig wird, kann das Angebot „Bildung auf Bestellung“ nutzen. In diesem Rahmen organisiert die VHS individuelle Weiterbildungswünsche, indem sie Dozierende und Räumlichkeiten vermittelt sowie die inhaltliche und organisatorische Gestaltung der Veranstaltung übernimmt. Unternehmen, Vereine, Schulklassen, private Gruppen und Einzelpersonen können sich mit allen Weiterbildungswünschen jederzeit an die VHS wenden.

Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen des neuen VHS-Programmheftes ist ab Montag, 10.08.2020, 08.00 Uhr möglich. Anmeldungen werden entgegengenommen über www.vhs-ibbenbueren.de, per E-Mail an vhs@ibbenbueren.de sowie persönlich in der Hauptgeschäftsstelle in Ibbenbüren und den Außenstellen in Hörstel, Hopsten, Mettingen und Recke.

Foto (Stadt Ibbenbüren)

Das neue VHS-Programmheft 2020.2

Das gedruckte Heft liegt ab dem 03. August 2020 in allen VHS-Geschäftsstellen sowie öffentlichen Einrichtungen aus. Anmeldungen sind ab dem 10. August 2020, 8.00 Uhr, persönlich, per Mail oder über die VHS-Internetseite möglich.

Um das Programmheft lesen zu können, gehen Sie mit der Maus auf das unten stehende Programmheft und klicken Sie es an.

Klettersteig-Erlebnis vor der eigenen Haustür

VHS Ibbenbüren bietet Klettersteig-Kurse im Brumleytal an

Für alle, die sich nach den Sommerferien sportlich an der frischen Luft betätigen möchten, ist die VHS Ibbenbüren jetzt die richtige Ansprechpartnerin: Am Samstag, 22.08., sowie am Sonntag, 23.08.2020, werden erstmals nach der Corona-Pause wieder die beliebten Klettersteig-Kurse angeboten.

Im „Grundkurs Klettersteig“ erhalten Teilnehmende an einem der beiden Tage zwischen 08.00 und 18.00 Uhr eine umfangreiche Einweisung in die Ausrüstung und Praxis des Klettersteiggehens. Außerdem steht das Verhalten in kritischen Situationen im Mittelpunkt, wie etwa das Aneinander-Vorbeigehen, das Überholen oder das Abklettern. Unter der Anleitung erfahrener Übungsleiter*innen wird der Albrechtssteig im Brumleytal begangen. Ausgesetzte Stellen, längere Reibungspassagen und Leiterpassagen lassen den Tag zu einem spannenden Klettersteig-Erlebnis werden. Interessierte benötigen dafür lediglich feste Berg- bzw. Wanderschuhe mit Profilsohle oder Kletterschuhe, das übrige Klettermaterial wird gestellt.

Wer in das Klettersteiggehen erst einmal hineinschnuppern möchte, hat dazu, ebenfalls am 22.08. oder 23.08.2020, im „Schnupperkurs Klettersteig“ die Gelegenheit. Jeweils zwischen 12.00 und 15.30 Uhr können in diesen Kursen Theorie und Praxis des Klettersteiggehens unter fachkundiger Anleitung kennengelernt werden. Für die Schnupperkurse genügen reibungsfeste Schuhe oder Kletterschuhe.

Eine Teilnahme an allen Kursen ist ab 16 Jahren möglich. Anmeldungen können unter www.vhs-ibbenbueren.de, per E-Mail an vhs@ibbenbueren.de oder persönlich in jeder VHS-Geschäftsstelle vorgenommen werden. Weitere Informationen erteilt die VHS-Hauptgeschäftsstelle unter 05451 931-761.

Foto (www.pixabay.com, Hans Braxmeier)

VHS wieder geöffnet!

Wir sind zu folgenden Öffnungszeiten wieder persönlich, telefonisch oder per Mail für Sie erreichbar:

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Im gesamten Kulturhaus gilt das Abstandsgebot von 1,5 Meter und die Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes (Mund-Nase-Bedeckung).

Die Beratungsangebote Integration finden wieder zu den gewohnten Zeiten (Dienstag 09:00 - 11:00 Uhr und Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr) statt.

Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-761
Fax: 05451 931-792
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr