Ausstellung "Rund um die Seilscheibe - Menschen und Bergbau in Ibbenbüren"

Ausstellung "Rund um die Seilscheibe - Menschen und Bergbau in Ibbenbüren"

Über viele Generationen hinweg hat das Bergwerk Ibbenbüren die Stadt und ihre Umgebung geprägt. Wenige Jahre vor der Schließung des Bergwerks hat der Fotograf Martin Egbert die Arbeitsstätten über und unter Tage aufgesucht. Die dabei entstandenen Bilder sind Zeugen des Umbruchs: Sie vermitteln Blicke auf eine Untertagewelt, wie sie noch vor kurzer Zeit existierte. Rund die Hälfte der Bildtafeln zeigt Portraits von Männern und Frauen, die im Bergbau beschäftigt waren. Die Abgebildeten stehen stellvertretend für die letzte Generation des aktiven Steinkohlenbergbaus. Sie wurden vom Bergbau geprägt, haben ihm aber auch ihren Stempel aufgedrückt. Die Fotos vom Arbeitsleben über und unter Tage wurden 2012 angefertigt. Die Portraitaufnahmen und die Fotos von den Brandschutzübungen entstanden in den Jahren 2014 bis 2018 im Rahmen einer Langzeitdokumentation der Volkskundlichen Kommission für Westfalen über die Ibbenbürener Bergbaukultur.

Rund um die Seilscheibe - Menschen und Bergbau in Ibbenbüren. Eine Ausstellung mit Fotos von Martin Egbert. Vom 29. März bis 14. Juli 2019 ist diese im Bürgerhaus Ibbenbüren während der Veranstaltungen sowie nach Vereinbarung für Gruppen geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Zurück

Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-761
Fax: 05451 931-792
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr