AGB

Teilnahmebedingungen

Willkommen in der vhs
Die Volkshochschule als anerkannte Einrichtung der Weiterbildung können grundsätzlich alle besuchen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Einige Kurse für Jugendliche unter 16 Jahren sowie Kindern bietet die vhs unter besonderen Bedingungen an. Grundlage der Teilnahmebedingungen ist die rechtsverbindliche Entgeltordnung in der jeweils gültigen Fassung, die auf der Internetseite der vhs Ibbenbüren abgerufen werden kann.

Wir beraten Sie gern
Die Mitarbeitenden der Volkshochschule informieren und beraten Sie gerne über das aktuelle Weiterbildungsangebot, um Ihnen die richtige Wahl der Veranstaltungen zu erleichtern. Insbesondere beim Erlernen oder Auffrischen einer Fremdsprache und für den EDV-Bereich ist eine vorherige Beratung für Sie von Vorteil. Für die Deutsch- und Integrationskurse ist eine Beratung Pflicht. Im Hinblick auf die angedachte Wahrnehmung der Sport- und Fitnessangebote empfehlen wir Ihnen vorab eine ärztliche Beratung, sofern Sie gesundheitlich eingeschränkt oder unsicher sind, ob Sie hinsichtlich Ihrer gesundheitlichen Verfassung oder Ihres Alters das Angebot wahrnehmen können. Die Verantwortung für die Teilnahme – inklusive der Kletterkurse – liegt alleinig bei den Teilnehmenden.

So melden Sie sich an
Wir benötigen von Ihnen eine schriftliche Anmeldung.

Diese kann
• per Post oder Fax,
• persönlich zu den Öffnungszeiten in den Geschäftsstellen der vhs,
• per E-Mail (vhs@ibbenbueren.de)
• oder direkt hier auf unserer Homepage erfolgen.

Nutzen Sie hierzu gerne unsere Anmeldekarten, die Sie in den Geschäftsstellen der vhs erhalten. Nur die vorherige schriftliche Anmeldung sichert Ihnen einen Platz im Kurs. Alle Anmeldungen werden grundsätzlich in der zeitlichen Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Der jeweilige Anmeldebeginn des Semesters ist dem aktuellen Programmheft zu entnehmen. Sofern Sie sich für einen Online-Kurs anmelden, ist eine Anmeldung pro Person und nicht pro Haushalt einzureichen. Telefonische Anmeldungen oder Anmeldungen über Weitermeldelisten sind nicht möglich.

Wichtige Angaben für die Anmeldung:
• Anschrift und Angaben zu Ihrer Person (Vorname, Name, Geburtsdatum),
• Kursnummer und Kursbezeichnung,
• SEPA-Lastschriftmandat im Original


Sie erhalten von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung. Sollten Sie nach der Anmeldebestätigung nichts mehr von uns hören, kommen Sie bitte zum ersten Treffen. Sollte ein Kurs ausgebucht sein und Ihre Anmeldung auf die Warteliste kommen, so werden Sie umgehend von uns informiert. Wenn Sie über die schriftliche Anmeldebestätigung hinaus nichts mehr von uns hören, kommen SIe bitte zum ersten Treffen. Bei Unsicherheiten können Sie gerne telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen. Ein Kurs wird in der Regel nur durchgeführt, wenn die Mindestteilnehmendenzahl erreicht ist. Wird diese nicht erreicht, kann der Kurs bei Zahlung eines Zusatzentgeltes trotzdem durchgeführt werden. Sie werden diesbzgl. ebenfalls von uns kontaktiert.

Wie kann ich eine Abmeldung vornehmen?
Eine Abmeldung, die auch von der Zahlung der Teilnahmegebühr befreit, muss spätestens eine Woche vor der ersten Zusammenkunft schriftlich in der Geschäftsstelle vorliegen. Eine von der Zahlung der Teilnahmegebühr befreiende Abmeldung weniger als eine Woche vor der ersten Zusammenkunft ist nur dann möglich, wenn ein ärztliches Attest eingereicht wird, aus dem hervorgeht, dass der Veranstaltungsbesuch nicht möglich ist. Für jede Abmeldung erhebt die Volkshochschule Verwaltungskosten in Höhe von 5,00 EUR. Eine mündliche Abmeldung bei der Kursleitung ist nicht möglich. Wird ein Kurs nicht regelmäßig besucht oder vorzeitig abgebrochen, besteht kein Anspruch auf Gebührenerstattung. Bei Sprachkursen ist eine schriftliche Abmeldung auch nach der ersten Veranstaltung in der Geschäftsstelle noch möglich. Es entstehen hier, sofern eine schriftliche Abmeldung vor dem zweiten Kurstermin erfolgt, keinerlei Kosten. Für einige Angebote mit besonderer Organisation gelten spezielle Bedingungen, auf die beim jeweiligen Angebot hingewiesen wird. Bitte beachten Sie: Sofern gemäß Kursbeschreibung Materialkosten oder Kosten für Lebensmittel anfallen, sind diese bei einer Abmeldung weniger als eine Woche vor der ersten Zusammenkunft in jedem Fall in voller Höhe zu tragen; das Einreichen eines ärztlichen Attestes befreit lediglich von der Zahlung der Teilnahmegebühr, nicht jedoch von der Begleichung der Materialkosten oder der Kosten für Lebensmittel. Informationen zum Widerruf finden Sie in den Widerrufsbelehrungen auf den nachfolgenden Seiten.

Wann besteht Anspruch auf Ermäßigung?
Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Schwerbehinderung (ab GdB 80), Sozialhilfeempfänger*innen, Wohngeldempfänger*innen, Arbeitslosengeldempfänger*innen I, Empfänger*innen von Bürgergeld sowie Personen des Wehr- und Freiwillligendienstes, Inhaber*innen des Sozialausweises und Inhaber*innen der Ehrenamtskarte erhalten eine Ermäßigung von 30 %, sofern der Kurs ermäßigbar ist. Inhaber*innen einer Münsterlandkarte können diese ebenfalls vorlegen, um eine Ermäßigung im Rahmen Ihres Guthabens zu erhalten. Auf einzelne Angebote kann aus kalkulatorischen Gründen keine Ermäßigung gewährt werden. Nähere Auskünfte hierzu erteilen die vhs-Geschäftsstellen.

Wichtig: Es kann bei einer Online-Anmeldung über die vhs Homepage keine der o.g. Ermäßigungen erfolgen. Wir bitten Sie, die entsprechenden Nachweise bei oder unmittelbar nach der Anmeldung vorzulegen bzw. in Kopie der Anmeldung beizufügen. Bei fehlenden oder ungültigen Dokumenten werden Sie weiter als Vollzahler*in geführt. Eine nachträgliche Ermäßigung ist nach Rechnungsstellung nicht mehr möglich. Die Ermäßigungen gelten nicht für Kostenbeiträge und Umlagen (Eintritte, Nahrungsmittelumlagen, Materialien usw.).


Mitteilungen der vhs
Fallen einzelne Termine kurzfristig aus, werden Sie von uns umgehend telefonisch, per SMS oder per E-Mail benachrichtigt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse.

 

Wann und wie erhalte ich eine Rechnung über den gebuchten Kurs?
Eine Rechnung erhalten Sie im Nachgang des durchgeführten Kurses per E-Mail oder per Post.

Wie bekommt man eine Teilnahmebescheinigung?
Wenn Sie regelmäßig am Kurs teilgenommen haben, kann eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden. Bitte melden Sie diesen Wunsch rechtzeitig bei Ihrer Kursleitung an, damit die Übergabe in der letzten Kursstunde erfolgen kann. Für Teilnahmebescheinigungen wird ein Entgelt von 5,00 EUR erhoben.

Hausordnung
Die Veranstaltungen der vhs finden in verschiedenen Gebäuden statt. Beachten Sie bitte die jeweilige Hausordnung.

Datenschutz
Die vhs Ibbenbüren speichert und verwendet Ihre Daten gemäß der neuen Europäischen-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sowie des neuen Bundesdatenschutzgesetzes. Ihre Daten verwenden wir allein zur Erbringung unserer Leistungen.
Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Widerrufsbelehrung
Die Widerrufsbelehrung der vhs Ibbenbüren entnehmen Sie der Internetseite der vhs.

Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-4305
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag:         08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag:       08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch:      08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 12.00 Uhr
                        14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag:          08.00 bis 12.00 Uhr