Einzelveranstaltungen und Studienfahrten

Griechlenand II - Rom I Vortrag in Kooperation mit dem Kunstverein Ibbenbüren e. V.

In Kooperation mit dem Kunstverein Ibbenbüren e.V.
Der Lauf der Geschichte wurde und wird immer wieder durch kriegerische Auseinandersetzungen entscheidend beeinflusst. Wenn wir für den Beginn jener Phase der griechischen Kultur, die wir heute Hellenismus nennen, einen Auslöser suchen, dann stoßen wir direkt auf Alexander den Großen und die Eroberung seines Weltreiches. Dieses teilen seine Generäle sofort nach seinem frühen Tod im Jahr 323 v. Chr. unter sich auf, friedlich geht anders! In ihrem historischen Kielwasser entstehen noch etliche andere bedeutende Reiche, insbesondere Pergamon, das der Galater, Pontos ¿ und Rom! Letzterem werden sich schließlich alle anderen unterwerfen müssen, aber dennoch haben sie alle ihre besonderen Fasern zum großen roten Faden der Weltkultur beigesteuert, man denke nur an den berühmten Pergamon-Altar in Berlin oder die Mozart-Oper
Mitridate, ré di Ponto. Eines ist jedoch immer wieder festzustellen: Stets ist Religion im Spiel!

Status: Plätze frei

Kursnr.: 19110020

Beginn: Mi., 06.03.2019, 19:00 - 21:15 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Saal des Kulturhauses

Gebühr: 12,00 € (inkl. MwSt.)

Saal des Kulturhauses
Oststraße 28
49477 Ibbenbüren

Datum
06.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Oststraße 28, Saal des Kulturhauses




Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-761
Fax: 05451 931-792
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr