Einzelveranstaltungen und Studienfahrten

"Wintersaat" - Lesung mit Musikbegleitung In Kooperation mit der Stadtbücherei Ibbenbüren

Der historische Entwicklungsroman "Wintersaat" von Almuth Herbst spielt im Münsterland des 17. Jahrhunderts (1670-1690) und erweckt auf spannende Weise die damaligen Lebensbedingungen zum Leben. Der dreißigjährige Krieg war zwar vorbei, Westfalen leckte sich aber noch die Kriegswunden und hinkte scheinbar dem Rest der Welt hinterher. Während die Niederlande gerade ihr goldenes Zeitalter erlebten, lag Westfalen hinsichtlich Wissenschaft und beginnender Aufklärung deutlich zurück. In dieser Zeit reist die Amsterdamer Kaufmannstochter Anderske Dijkersma von der Münsterischen Zweigstelle ihres Vaters ins katholische Olfen, um vor ihrer Eheschließung mit dem Sohn des berühmten Amsterdamer Chirurgen Nicolaes Tulp die Kargheit des westfälischen Lebens kennenzulernen. Was als Besserungsmaßnahme für den verwöhnten Querkopf geplant war, entpuppt sich als Fiasko, sobald sie dem Leibeigenen Kort ter Ouen vom Streilhof begegnet. Mit ihrem Schicksal verwoben ist die Geschichte des halbwüchsigen Erbdrostensohns Jeremias von Neuhoff-Ascheberg, der die heimatliche Rauschenburg an der Lippe verlässt, um nach Münster zum Studium aufzubrechen, dort jedoch erst 20 Jahre später ankommen wird.
Bei dieser Lesung tritt die Autorin gemeinsam mit dem Folk-Duo Brisinga auf. Von historischen Instrumenten begleitet, wird der Abend so atmosphärisch abgerundet.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 18210101

Beginn: Mi., 28.11.2018, 19:00 - 21:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Saal des Kulturhauses

Gebühr: 10,00 € (inkl. MwSt.)

Saal des Kulturhauses
Oststraße 28
49477 Ibbenbüren

Datum
28.11.2018
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Oststraße 28, Saal des Kulturhauses




Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-761
Fax: 05451 931-792
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr