Grundbildung, Schulabschlüsse und Studium

Analphabetismus in Deutschland - Sensibilierungsworkshop für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Förderung durch das Alphanetz NRW

Im Jahr 2011 belegte eine wissenschaftliche Studie, dass 7,5 Millionen Menschen in Deutschland nicht richtig lesen und schreiben können. Die fehlenden Kenntnisse haben
für die Betroffenen vielfältige negative Auswirkungen, insbesondere am Arbeitsmarkt. Daher versuchen Betroffene, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben, gerade auch in öffentlichen Situationen, aus Angst vor Stigmatisierung, ihre Schwierigkeiten zu verbergen. Unsichere Situationen werden vermieden, Schreibanforderungen delegiert und in nicht zu vermeidenden Situationen eine passende Ausrede gefunden.
Durch Sensibilisierungsschulungen werden Schlüsselpersonen, die Kontakt zur Zielgruppe der funktionalen Analphabeten haben, über das Thema informiert und dahingehend geschult, wie sie die Betroffenen erkennen und ansprechen können sowie welche Angebote es vor Ort gibt. Schlüsselpersonen oder auch sogenannte "Brückenpersonen" können Beschäftigte in Jobcentern, Wohlfahrtsverbänden, Bibliotheken, Kitas, Mehrgenerationenhäuser, Familienzentren usw. sein.

Die in der Alphabetisierungsarbeit erfahrene Dozentin Bettina Lübs hat an der Konzeption des mehrfach ausgezeichneten Lernportals "ich-will-schreiben-lernen.de" mitgewirkt.

Gebühr: entgeltfrei (inklusive Mittagsimbiss)

Status: Plätze frei

Kursnr.: 18211201

Beginn: Di., 11.09.2018, 09:00 - 15:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: VHS - Raum 105

Gebühr: 0,00 € (inklusive Mittagsimbiss) (inkl. MwSt.)


Datum
11.09.2018
Uhrzeit
09:00 - 15:00 Uhr
Ort
Oststraße 28, VHS - Raum 105




Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Bauhus M.A.

Fachbereichsleitung Grundbildung, Schulabschlüsse und Studium
Telefon: 05451 931-769
Fax: 05451 931-66769
E-Mail: andrea.bauhus(at)ibbenbueren.de

Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-761
Fax: 05451 931-792
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr