Kultur und Kreativität

Demenz - Vortrag mit anschließender Diskussion

In Kooperation mit dem Klinikum Ibbenbüren

"Weg vom Geist" oder "ohne Geist" - so lautet die wörtliche Übersetzung des Begriffs "Demenz" aus dem Lateinischen. Damit ist bereits das wesentliche Merkmal von Demenzerkrankungen beschrieben, nämlich die Verschlechterung bis hin zum Verlust der geistigen Fähigkeiten.

Am Anfang der Krankheit sind häufig Kurzzeitgedächtnis und Merkfähigkeit gestört, im weiteren Verlauf verschwinden auch bereits eingeprägte Inhalte des Langzeitgedächtnisses. Die Betroffenen verlieren so mehr und mehr die während ihres Lebens erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Demenz kann sich zudem in einer zunehmenden Beeinträchtigung der Aufmerksamkeit, der Sprache, des Auffassungs- und Denkvermögens sowie der Orientierung zeigen. Somit erschüttert eine Demenzerkrankung das ganze Sein des Menschen - seine Wahrnehmung, sein Verhalten und sein Erleben.

In dem Vortrag mit anschließender Diskussion wird Dr. Florian Bethke, Chefarzt der Klinik für Neurologie im Klinikum Ibbenbüren, einen Überblick über die Ursachen und Ausprägungen der Krankheit geben, erläutern wie die Krankheit diagnostiziert und behandelt wird und wie Betroffene sowie Angehörige mit der Krankheit umgehen können und müssen.

Status: Kurs ausgefallen

Kursnr.: 20119332

Beginn: Di., 05.05.2020 - Di., 05.05.2020 ; 19:30 - 21:00 Uhr

Kursort: Saal des Kulturhauses

Gebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten


Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-761
Fax: 05451 931-792
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr