Kultur und Kreativität

Einführung in das Schauspiel: Die Marquise von O.

Schauspiel von Heinrich von Kleist
Inszenierung: Theater an der Ruhr
Aufführung: Dienstag, 16.02.2021, 20.00 Uhr,
Bürgerhaus Ibbenbüren

Die Geschichte beginnt im Krieg. Wie in allen Kriegen wird gemordet, geplündert und vergewaltigt. Der junge russische Offizier, der die Marquise von O. im nächtlichen Kampf um die Zitadelle vor der sexuellen Gewalt seiner Soldaten schützt, erscheint der Marquise wie ein Engel. Das verhinderte Kriegsverbrechen hat Folgen. Am nächsten Morgen werden die Soldaten hingerichtet. Der gefeierte Retter verabschiedet sich.

Wochen später stellt die Gerettete fest, dass sie schwanger ist. An einen Zeugungsakt kann sie sich nicht erinnern. Von der Familie verstoßen und ohne jeden weiteren Rückhalt, entschließt sie sich zu einem radikalen Befreiungsschlag.

In einer detektivischen Rückschau, rasant und mit gewalttätig stürmender Sprache, arbeiten sich die Figuren an die Wahrheit heran. Es ist eine Wahrheit, die, je näher man ihr kommt, umso mehr in ihre Widersprüche zu zerfallen scheint.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 20219303

Beginn: Di., 16.02.2021 - Di., 16.02.2021 ; 19:15 - 19:45 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Goethe-Gymnasium, Raum 131

Gebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
16.02.2021
Uhrzeit
19:15 - 19:45 Uhr
Ort
Goethe-Gymnasium, Raum 131




Ihr Ansprechpartner

Carsten Amelingmeyer

Fachbereichsleitung Kultur und Kreativität
Telefon: 05451 931- 751
Fax: 05451 931-66751
E-Mail: carsten.amelingmeyer(at)ibbenbueren.de

Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-761
Fax: 05451 931-792
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr