Kultur und Kreativität

Einführung in das Schauspiel: Hexenjagd

Drama von Arthur Miller
Inszenierung: Konzertdirektion Landgraf
Aufführung: Freitag, 22.01.2021, 20.00 Uhr,
Bürgerhaus Ibbenbüren

"Hexenjagd" behandelt mit der Hexenverfolgung des 17. Jahrhunderts in Amerika zwar einen historischen Stoff, die Zusammenhänge zwischen religiösem und politischem Fanatismus werden aber vom Autor bewusst auch auf seine Gegenwart - die Kommunistenhatz des berüchtigten Senators McCarthy - bezogen.

Die Überraschung: Über 60 Jahre nach der Uraufführung ist ¿Hexenjagd¿ thematisch plötzlich wieder das Stück der Stunde. Denn garantierte und selbstverständlich gewordene Rechte und Errungenschaften werden durch Trump/Erdogan/Orbán/Kaczynski als Nachfolger des US-Senators McCarthy und dessen Jagd auf "subversive
Elemente" zunehmend außer Kraft gesetzt.

"Hexenjagd" wurde u. a. ausgezeichnet mit dem ANTOINETTE PERRY AWARD und dem TONY AWARD als BESTES STÜCK.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 20219301

Beginn: Fr., 22.01.2021 - Fr., 22.01.2021 ; 19:15 - 19:45 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Goethe-Gymnasium, Raum 131

Gebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
22.01.2021
Uhrzeit
19:15 - 19:45 Uhr
Ort
Goethe-Gymnasium, Raum 131




Ihr Ansprechpartner

Carsten Amelingmeyer

Fachbereichsleitung Kultur und Kreativität
Telefon: 05451 931- 751
Fax: 05451 931-66751
E-Mail: carsten.amelingmeyer(at)ibbenbueren.de

Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-761
Fax: 05451 931-792
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr