Kultur und Kreativität
/ Kursdetails

Kein Schutz - nirgends, Frauen und Kinder auf der Flucht - Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich

Vortrag mit Maria von Welser Veranstaltung zum Weltfrauentag

Mehr als 50% aller Flüchtlinge weltweit sind Frauen - weshalb werden dann 70% der Asylanträge in Deutschland von Männern gestellt?

Maria von Welser - Publizistin, TV-Journalistin und Lehrbeauftragte der Universität Paderborn - reist in die Krisenregionen der Welt und recherchiert vor Ort, warum die meisten Frauen buchstäblich auf der Strecke bleiben. Viele Frauen in den Flüchtlingslagern können nicht mehr weiter, aber auch nicht zurück. Weil sie sonst verhungern, vergewaltigt oder ermordet werden. Und wenn sie es doch übers Meer oder auf dem Landweg schaffen, sind sie schwerst traumatisiert - und oft schwanger. Denn Schleuser verlangen als Bezahlung häufig mehr als Geld. Doch auch in europäischen Auffanglagern und Flüchtlingsheimen ist die Lage nicht unbedingt besser: Auch hier kommt es zu sexuellen Übergriffen und die Frauen wagen nicht, sich zu wehren. Sie haben Angst, abgeschoben zu werden.

Maria von Welser stellt eindringlich das verborgene Leid vor den Türen Europas und unserer aller Augen dar.

Status: Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: 20119333

Beginn: So., 08.03.2020 - So., 08.03.2020 ; 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Saal des Kulturhauses

Gebühr: 12,00 €

Saal des Kulturhauses
Oststraße 28
49477 Ibbenbüren

Datum
08.03.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Oststraße 28, Saal des Kulturhauses


Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten


Volkshochschule Ibbenbüren

Oststraße 28 | 49477 Ibbenbüren
Tel: 05451 931-761
Fax: 05451 931-792
E-Mail: vhs@ibbenbueren.de

Öffnungszeiten

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr